Informationen

ALLGEMEIN

Healthcare-Produkte nach dem Medizinproduktegesetz (MPG) gehören zum persönlichen Hygiene-Schutz.

Wir bieten u.a. über unseren Shop qualitativ hochwertige filtrierende Halbmasken an. Diese Masken (Filtering Face Piece – FFP) sind Gegenstände der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Rahmen des Arbeitsschutzes und haben die Zweckbestimmung den Träger der Maske vor Stäuben, ölhaltigen als auch wassergetragenen Aerosolen, Partikeln und Tröpfchen zu schützen.

Sämtliche Produkte sind u.a. nach EN 149:2001+A1;2009 CE, FDA und QCC mit Technical-Construction und Prüf-Report für deutsche PSA gemäß 2016/425 zertifiziert

Diese, auf den EU-Rechtsvorschriften beruhenden Sicherheitsanforderungen stellen sicher, dass die Produkte ein Höchstmaß an Qualität und Gefahrenschutz bieten

Nur durch geeignete Atemschutzmasken mit hinreichenden Schutzklassen können die lang- und kurzfristigen Risiken wie die einer Corona-Infektion gesenkt werden.

Klassifizierung der Atemschutzmasken in Wirtschaftsräume und deren Bezeichnung:(Europa / China / Nordamerika)

  • Atemschutzmaske FFP1 /KN93
  • Atemschutzmaske FFP2 /KN95/N95
  • Atemschutzmaske FFP3 /KN95/N99
  • Atemschutzmaske FFP3 /KN95/N99
  • Atemschutzmaske FFP3 /KN95/N99 (MEDICAL)
  • Atemschutzmaske KN100
FFP-Masken der Schutzklasse 3 schützen zuverlässig vor Viren

Filterleistung der Atemschutzmasken:

Atemschutzmasken mit Ventil filtern nur die eingeatmete Luft und sind daher nicht für den Fremdschutz ausgelegt. Das Tragen solcher FFP-Masken mit Ventil sollte ausschließlich Beschäftigten im Gesundheitswesen bei Tätigkeiten an COVID-19-verdächtigen Patienten vorbehalten bleiben.

Auf Grund dieser Erkenntnis sind FFP-Atemschutzmasken mit Ausatemventil keineAlternative wenn Fremdschutz vor der Übertragung von Krankheitserregern durchSekrettröpfen gefordert wird und

wie es auch seit dem 27. April 2020 bundesweit in geschlossenen öffentlichen Räumen vorgeschrieben ist.

DasBundesinstitut für Arzneimittel und Medizinproduktewarnt in seinen aktuellen Risiko-informationen ausdrücklich vor der Verwendung von FFP-Atemschutzmasken mit Ventil.

Das Tragen von einer Gesichtsmaske ist eine ständige Erinnerung daran, dass wiruns vor diesem viralen, unsichtbaren Feind fürchten müssen. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Tragen einer Gesichtsmaske die Sorge und Furcht vor einer COVID-19 Infektion schürt, jedoch wird diese Emotion mit dem Tragen einer qualitativ hochwertigen Atemschutzmaske meist unterdrückt

Diese Erkenntnis ist ein weiterer wissenschaftlicher Faktor von immunsuppressiver Wirkung von Atemschutzmasken.