Antikörpertest – Eigenverantwortung

COVID-19 AntiKörper-Schnelltest

Eigenverantwortung

Dieser Schnelltest ist für medizinische Fachanwender.
Eine anderweitige Anwendung erfolgt in Eigenverantwortung!

Coronavirus Schnelltest (SARS-CoV-2) Antikörper-Schnelltest (IgM/IgG)

ANWENDUNGSBEREICH

Der COVID-19 Schnelltest unseres Partners GenSure BioTech Inc. mit Sitz in China ist ein chromatographischer (in vitro) Schnelltest zur qualitativen Bestimmung von IgG- und IgM-Antikörpern gegen COVID-19 in menschlichem Vollblut aus der Fingerspitze (in vitro) und dient als Hilfsmittel bei der Diagnose und Feststellung von primären und sekundären COVID-19-Infektionen.Weder der prozentuale, quantitative Wert noch die Anstiegsrate der IgM- und IgG-Antikörper können mit diesem Test bestimmt werden.

Im Dezember 2019 wurde erstmalig in Wuhan (China) über die neuartige Lungenentzündung (COVID-19) berichtet, die durch das Coronavirus (SARS-CoV-2) verursacht wird.

Menschen, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind, haben unterschiedliche symptomatische Krankheitserscheinungen.
Menschen mit einem schwachen Immunsystem, ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen wie z. B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, chronische Atemwegserkrankungen, Krebs usw. können mit größerer Wahrscheinlichkeit schwere Symptome entwickeln die letztendlich auch zum Tod der infizierten Person führen können.

SYMPTOME

LEICHTE SYMPTOME

Bei dieser viralen Infektion entwickeln sich leichte bis mittelschwere Symptome welche sich durch Fieber, trockenen Husten und Müdigkeit auszeichnen. Meist werden die Infizierten ohne Krankenhausaufenthalt wieder gesund.

SELTENE SYMPTOME

Gliederschmerzen, Halsschmerzen, Durchfall, Bindehautentzündung, Kopfschmerz, zeitweiser Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns, Verfärbung an Fingern oder Zehen mit einhergehendem Hautausschlag.

SCHWERE SYMPTOME

Atembeschwerden oder Kurzatmigkeit, Schmerzen oder Druckgefühl im Brustbereich, Verlust der Sprach- oder Bewegungsfähigkeit. Treten diese schweren Symptome auf, so wenden Sie umgehend an eine Notaufnahme!

EMPFINDLICHKEIT

Die Leistungsdaten dieses Antikörper-Schnelltests betragen durchschnittlich 96,16% unter Zugrundelegung der Gesamtkoinzidenzrate von IgM und IgG, der klinischen Spezifität und der klinischen Gesamtsensitivität.

VORTEILE
Einfach:
Keine spezielle Ausrüstung und Kenntnisse erforderlich, visuelle Auswertung.
Schnell:
Entnahme von Blut aus der Fingerspitze, Ergebnis in 5 bis 10 Minuten.
Präzise:
Infektionsnachweis durch IgM- bzw. IgG-Antikörper.
Anwendung:
-bei Auftreten von typischen Symptomen
-zur vorsorglichen Untersuchung
-wenn Kontakt zu infizierten Personen oder größeren Menschenansammlungen stattgefunden hat

BESCHREIBUNG DES TESTVERFAHRENS

– Vorbereitung des Testkits
– 40 µl Blut (jeweils ein Tropfen) in die runden Probenvertiefungen geben
– Je 2 Tropfen Testlösung auf die Blutstropfen geben
– Interpretieren Sie das Ergebniss binnen 5 bis 10 Minutenten

INTERPRETATION

Nach einer Infektion bildet der Körper spezifisches Immunglobulin M (IgM).
IgM wird ca. 3-10 Tage nach der Infektion gebildet, wobei man davon ausgeht, dass der Infizierte ca.
7 Tage nach der Infektion die maximale Menge an IgM gebildet hat.
Anschließend wird das IgM abgebaut.
Ab dem 7. Tage nach der Infektion bildet der Körper zusätzlich das Immunglobulin G (IgG).
Die maximale Menge an IgG hat der Patient ca. 21 Tage nach der Infektion.

Mit dem getrennten Nachweis von IgM und IgG kann man unterschiedliche Stadien der Infektion nachweisen!

AUSWERTUNG TESTERGEBNISS

INHALT DER VERPACKUNG

10 Testkits und ein Anwendungshinweis in einer Umverpackung

Inhalt einer Testkitverpackung

  • 1 Testträger
  • 1 Lanzette
  • 1 Röhrchen mit Testlösung
  • 1 Propfer

INFORMATION / RESEARCH / DOWNLOADS

Preise

Der Hersteller, dessen Vertreter und Vertriebspartner schließen jegliche Haftung direkt oder indirekt durch falsche Verwendung oder Interpretation des Tests aus.

Der Käufer verzichtet ausdrücklich auf jegliche Haftung des Herstellers, dessen Vertreter und Vertriebspartner.

Der Käufer versichert das der Test von medizinischen Fachanwendern durchgeführt wird.

Testkits können aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden.